Datenschutzerklärung | Impressum

Datenschutzerklärung 

1. Einführung

Axia AG (nachstehend auch «wir», «uns») ist der Schutz und die Gewährleistung der Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten, welche die Axia AG im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit erhält, ausserordentlich wichtig. Wir beschaffen und bearbeiten im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit Daten, die Sie oder auch andere Personen (sog. «Dritte») betreffen. Die von uns bearbeitenden Daten betreffen Informationen über Sie selbst und/oder über Sie betreffende Sachverhalte und Dinge («Daten»).

2. Begriffsbestimmungen

Wir verpflichten uns zur Einhaltung aller relevanten rechtlichen Vorgaben und verpflichten hierzu soweit rechtlich möglich auch unsere Mitarbeiter:innen und Dritte, die in unserem Auftrag Daten bearbeiten nachfolgend («Auftragsbearbeiter»), ohne aber dafür, soweit rechtlich möglich, eine Haftung zu übernehmen.
Die Datenschutzerklärung der Axia AG beruht auf den Begrifflichkeiten, die im schweizerischen Bundesgesetz über den Datenschutz (revDSG) verwendet werden. Unter Umständen kann ausländisches Recht Anwendung finden, insbesondere die Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (nachfolgend DSGVO). Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für potentielle Kandidat:innen sowie unsere Kund:innen und Geschäftspartner:innen einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, werden die folgenden Begriffe genauer erläutert.

2a. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

2b. Betroffene Person

Eine betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von Axia AG verarbeitet werden.

2c. Verarbeitung

Die Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung solcher Daten.

2d. Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.
 
2e. Verantwortlicher oder für die Verarbeitung von Daten Verantwortliche
Verantwortlicher oder für die Verarbeitung von Daten Verantwortliche ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

3. Anwendungsbereich

Die folgende Datenschutzerklärung gilt für alle Dienstleistungen, Produkte, direkt und/oder indirekt von uns betriebene Websiten («unsere Website»), Apps und andere Leistungen, unserer verbundenen Unternehmen und unserer Marken. Für unsere Dienstleistungen und unsere Geschäftstätigkeit ist es notwendig, Daten zu erheben, erfassen, organisieren, ordnen, speichern, anpassen, verändern, auslesen, abfragen, verwenden, übermitteln, analysieren, verbreiten, löschen und/oder vernichten, jeweils mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren («Bearbeitung» oder «bearbeiten»).
Zusätzlich zu dieser Datenschutzerklärung besteht eine Cookie Policy, die ein integraler Bestandteil dieser Datenschutzerklärung ist.

4. Erhebung und Bearbeitung von Personendaten

Wir bearbeiten in erster Linie die Personendaten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung mit unseren Kandidat:innen, Kund:innen und anderen Geschäftspartnern von diesen und weiteren daran beteiligten Personen erhalten oder die wir beim Betrieb unserer Websites, Apps und weiteren Anwendungen von deren Nutzern erheben.
Soweit dies erlaubt ist, entnehmen wir auch öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Betreibungsregister, Grundbücher, Handelsregister, Presse, Internet) gewisse Daten oder erhalten solche von Behörden und sonstigen Dritten. Nebst den Daten von Ihnen, die Sie uns direkt geben, umfassen die Kategorien von Personendaten, die wir von Dritten über Sie erhalten, insbesondere Angaben aus öffentlichen Registern, Angaben, die wir im Zusammenhang mit behördlichen und gerichtlichen Verfahren erfahren, Angaben im Zusammenhang mit ihren beruflichen Funktionen und Aktivitäten, Angaben über Sie in Korrespondenz und Besprechungen mit Dritten, Angaben über Sie, die uns Personen aus Ihrem geschäftlichen Umfeld (Referenzauskünfte, etc.) geben, Angaben aus Medien und Internet zu Ihrer Person (soweit dies im konkreten Fall angezeigt ist, z.B. im Rahmen einer Bewerbung, Presseschau, Marketing/Verkauf, etc.), Ihre Adressen und ggf. Interessen und weitere soziodemographische Daten (für Marketing), Daten im Zusammenhang mit der Benutzung der Website (z.B. IP-Adresse, MAC-Adresse des Smartphones oder Computers, Angaben zu Ihrem Gerät und Einstellungen, Cookies, Datum und Zeit des Besuchs, abgerufene Seiten und Inhalte, benutzte Funktionen, verweisende Website, Standortangaben).
 

5. Kategorien von personenbezogenen Daten

  1. Kontaktdaten (z.B. Name, Telefon, E-Mail, Adresse)
  2. Geräte- und Browserdaten, Nutzungsdaten oder Inhaltsdaten, die Sie uns übermitteln (Bewerbung, Kontaktformular)
  3. Standortdaten
  4. Ausführlichere Kontakt- und Zahlungsdaten für die Bewerbung oder Mitarbeitenden-Suche
 

6. Sicherheit der Daten

Durch die Implementierung verschiedener technischer, organisatorischer und vertraglicher Massnahmen gemäss Artikel 8 des schweizerischen Bundesgesetzes über den Datenschutz (revDSG) und Artikel 32 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gewährleisten wir, dass Ihre Daten stets aktuell sind, sicher aufbewahrt werden und im Einklang mit den Datenschutzbestimmungen der Schweiz und Europas, insbesondere der DSGVO, verarbeitet werden. Dies gilt sowohl innerhalb unseres Unternehmens als auch in unserer Zusammenarbeit mit Partnern und Lieferanten.
Wir treffen angemessene technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz Ihrer Personendaten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch wie etwa der Erlass von Weisungen, Schulungen, IT- und Netzwerksicherheitslösungen, Zugangskontrollen und –beschränkungen, Verschlüsselung von Datenträgern und Übermittlungen, Pseudonymisierung.
Die von Ihnen bereitgestellten Informationen werden vertraulich behandelt und mithilfe von technischen und organisatorischen Massnahmen vor unbefugtem Zugriff, Schäden oder Verlust geschützt. Zusätzlich unterzeichnen alle Mitarbeitenden von Axia AG eine Vertraulichkeitserklärung zu Beginn ihres Arbeitsverhältnisses.


7. Dauer der Aufbewahrung/Löschung der Daten

Wir behalten die Daten nur für die Dauer der Vertragserfüllung gespeichert. Dies unterliegt den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen sowie Ihrem Recht gemäss Artikel 17 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) auf Löschung, sofern die entsprechenden Bedingungen erfüllt sind.
Wir verarbeiten und speichern Ihre Personendaten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder sonst die mit der Bearbeitung verfolgten Zwecke erforderlich ist, d.h. also zum Beispiel für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung (von der Anbahnung, Abwicklung bis zur Beendigung eines Vertrags) sowie darüber hinaus gemäss den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Falls eine Einwilligungserklärung des Kandidierenden unterzeichnet wurde, können die Personendaten auch über das Ende des konkreten Vermittlungsverfahrens hinaus – im Sinne einer längerfristigen Betreuung von Kandidat:innen durch die Axia AG – gespeichert, verarbeitet und an eine Drittpartei im Inland zum Zwecke der sachgemässen Verwahrung bekannt gegeben werden. Dabei ist es möglich, dass Personendaten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden können und soweit wir anderweitig gesetzlich dazu verpflichtet sind oder berechtigte Geschäftsinteressen dies erfordern (z.B. für Beweis- und Dokumentationszwecke). Sobald Ihre Personendaten für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden sie grundsätzlich und soweit möglich gelöscht oder anonymisiert. Für betriebliche Daten (z.B. Systemprotokolle, Logs), gelten grundsätzlich kürzere Aufbewahrungsfristen von zwölf Monaten oder weniger. 

8. Speicherung und Verarbeitung von Daten

Wir verwenden die von uns erhobenen Personendaten in erster Linie, um unsere Verträge mit unseren Kund:innen und Geschäftspartnern abzuschliessen und abzuwickeln, so insbesondere im Rahmen der privaten Arbeitsvermittlung mit unseren Kandidat:innen und den Einkauf von Produkten und Dienstleistungen von unseren Lieferanten und Subunternehmern, sowie um unseren gesetzlichen Pflichten im In- und Ausland nachzukommen. Wenn Sie für solche Kund:innen oder Geschäftspartner tätig sind, können Sie in dieser Funktion mit Ihren Personendaten natürlich ebenfalls davon betroffen sein.
Darüber hinaus bearbeiten wir Personendaten von Ihnen und weiteren Personen, soweit erlaubt und es uns als angezeigt erscheint, auch für folgende Zwecke, an denen wir (und zuweilen auch Dritte) ein dem Zweck entsprechendes berechtigtes Interesse haben. Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Bearbeitung Ihrer Personendaten für bestimmte Zwecke erteilt haben (zum Beispiel bei Ihrer Anmeldung zum Erhalt von Newslettern via Double-Opt-In oder Durchführung eines Background-Checks), bearbeiten wir Ihre Personendaten im Rahmen und gestützt auf diese Einwilligung, soweit wir keine andere Rechtsgrundlage haben und wir eine solche benötigen. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, was jedoch keine Auswirkung auf bereits erfolgte Datenbearbeitungen hat.

8a. Besuch der Webseite

Die Nutzung der Internetseiten der Axia AG ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über die aufgerufene Internetseite in Anspruch nehmen möchte (z.B. Kontaktformular, Initiativbewerbung, Karriere-Check), könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden.
Die Axia AG hat diverse technische und organisatorische Massnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch oder auf dem Postweg, an uns zu übermitteln.
Bei der Nutzung unserer Webseite werden automatisch Informationen, die von Ihrem Browser an uns übermittelt werden, erfasst und gespeichert. Diese umfassen:

  • Betriebssystem
  • Browsertyp und -version
  • Referrer-URL
  • IP-Adresse
  • Datum der Anfrage

Die Verarbeitung dieser Daten beruht auf unserem berechtigten Interesse gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, die Nutzung der Webseite zu ermöglichen und die Sicherheit der Webseite zu gewährleisten. Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die Axia AG keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch die Axia AG daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen.


8b. Kontaktaufnahme

Sie können uns über verschiedene Kanäle kontaktieren, darunter insbesondere über die Website, Telefon oder E-Mail. Wir erfassen Ihre Kontaktdaten und Informationen aus dieser Kontaktaufnahme. Diese können in unserem CRM-System gespeichert werden (Unatrix). Diese Daten werden vertraulich behandelt und nur intern bearbeitet.
Zweck der Bearbeitung ist, eine angemessene Kundenbeziehung pflegen zu können. Ausserdem ermöglicht uns die Speicherung ein Vertragsverhältnis oder vorvertragliche Fragen klären zu können.
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Massnahmen. Analysezwecke beruhen auf der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses gemäss Art. 6 abs. 1 lit f DSGVO um herauszufinden, ob Sie in Bezug auf z.B. geografische Lokalisierung in unser Portfolio passen.


8d. Bewerbungen

Für Bewerbungen nutzen wir die Software Unatrix, eine Software von
 
Unatrix GmbH
Orffstraße 19
D- 80634 München
 
Unatrix ist revDSG und DSGVO-konform. Durch das Absenden der Bewerbung (via Jobcenter/Stelleninserat/Initiativbewerbung oder Karriere-Check) und die Annahme der Datenschutzerklärung, erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden. Bevor wir Ihre Daten an Dritte (z.B. ein potentieller Arbeitgeber) weitergeben, holen wir Ihr Einverständnis ein.
Im Fall einer erfolglosen Bewerbung können Sie bestimmen, ob Sie weiter im System gespeichert werden möchten, oder ob Ihre Daten gelöscht werden sollen. Wenn die Bewerbung erfolgreich war, werden ausschliesslich die Rechnungsdaten in Bezug auf die Aufbewahrungspflicht gemäss Artikel 958f OR sowie der Geschäftsbücherverordnung (GeBüV) gespeichert, falls sie sich für eine Löschung Ihrer Daten entschieden haben.

Folgende Daten werden unter anderem erhoben und gespeichert:

  • Kandidat:innen Stammdaten
  • Kandidat:innen CV-Daten
  • Bewerbungsdokumente (CV, Zeugnisse, Bewerbungsschreiben, etc.)
  • Kundenstammdaten
  • Ansprechpartner:innen der Kund:innen
  • Vakanzen (Stellen)
  • Aktivitäten Journal Kandidat:innen/Mitarbeiter:innen/Kund:innen
  • Notizen, Beurteilungen, Protokolle, Referenzauskünfte, Interviewberichte

Zweck der Datenverarbeitung ist, Ihre Bewerbung zu prüfen und mit potentiellen Arbeitgebern zu besprechen. Zudem können wir so vorvertragliche Massnahmen und einen möglichen Abschluss eines Arbeitsvertrages mit Ihnen besprechen. Sie können Ihre Bewerbung jederzeit widerrufen.

Die Datenverarbeitung beruht auf Ihrer Einwilligung gemäss Art. 6 Abs. 6 revDSG respektive Art. 6 lit. a DSGVO.

8e. Google Analytics

Der für die Verarbeitung von Daten Verantwortliche hat auf dieser Internetseite die Komponente Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten.
Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043, USA. Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte gekürzte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung von Daten Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschliesslich der gekürzten IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter. Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.
 
Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de und unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ abgerufen werden.
 
Google Analytics wird unter diesem Link  https://marketingplatform.google.com/about/ genauer erläutert.

8f. Google Ads inklusive Conversion Tracking

Wir setzen Google Ads als Online-Marketing-Strategie ein, um unsere Produkte, Angebote und Dienstleistungen zu promoten. Unser Ziel ist es, im Internet eine grössere Anzahl von Menschen auf unsere Angebote aufmerksam zu machen. Im Rahmen unserer Werbemassnahmen über Google Ads nutzen wir das Conversion-Tracking von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Mit Hilfe dieses kostenfreien Tracking-Tools können wir unser Werbeangebot besser an Ihre Interessen und Bedürfnisse anpassen. Im nachfolgenden Abschnitt möchten wir genauer erläutern, aus welchem Grund wir das Conversion-Tracking einsetzen, welche Daten dabei gespeichert werden und wie Sie die Speicherung dieser Daten unterbinden können.
Wir verwenden Google Ads, um unser Angebot auch auf anderen Websites bekannt zu machen. Unser Ziel ist es, unsere Werbekampagnen ausschliesslich an diejenigen Personen zu richten, die sich für unsere Produkte und Angebote interessieren. Durch das Conversion-Tracking-Tool können wir verfolgen, welche Schlüsselwörter, Anzeigen, Anzeigengruppen und Kampagnen zu den gewünschten Aktionen von Kunden führen. Wir erhalten Informationen darüber, wie viele Kunden über Anzeigen auf einem Gerät oder in einem Browser interagieren und dann eine gewünschte Handlung ausführen. Diese Daten ermöglichen es uns, das Verhältnis zwischen Kosten und Nutzen zu ermitteln, den Erfolg einzelner Werbemassnahmen zu messen und dementsprechend unsere Online-Marketing-Strategien zu optimieren. Zudem können wir mithilfe dieser gewonnenen Daten unsere Website interessanter für Sie gestalten und unser Werbeangebot noch besser an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen.
Wir haben ein Conversion-Tracking-Tag oder Code-Snippet auf unserer Website eingebunden, um gewisse User-Aktionen besser analysieren zu können. Wenn Sie nun eine unserer Google Ads-Anzeigen anklicken, wird auf Ihrem Computer (meist im Browser) oder Mobilgerät das Cookie „Conversion“ von einer Google-Domain gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die Informationen auf Ihrem Computer speichern. Nachdem Sie eine Aktion auf unserer Website abgeschlossen haben, erkennt Google das Cookie und speichert Ihre Handlung als sogenannte Conversion. Solange Sie auf unserer Website surfen und das Cookie noch aktiv ist, erkennen sowohl wir als auch Google, dass Sie über unsere Google-Ads-Anzeige zu uns gefunden haben. Das Cookie wird ausgelesen und die Conversion-Daten werden zurück an Google Ads übermittelt. Es besteht auch die Möglichkeit, dass weitere Cookies zur Messung von Conversions eingesetzt werden. Das Conversion-Tracking von Google Ads kann durch Integration mit Google Analytics noch präziser gestaltet und weiter verbessert werden. Wir erheben und erhalten keine personenbezogenen Daten. Wir bekommen von Google einen Bericht mit statistischen Auswertungen. So erfahren wir beispielsweise die Gesamtanzahl der Nutzer, die unsere Anzeige angeklickt haben und wir sehen, wie gut welche Werbemassnahme angekommen ist. Die rechtliche Grundlage für die Verwendung des Google Ads Conversion-Trackings beruht auf Artikel 6 (1) f (Rechtmässigkeit der Verarbeitung), da ein berechtigtes Interesse an gezielten Werbemassnahmen besteht.
Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google

8g. Google Remarketing

Diese Webseite nutzt die Remarketing-Funktion der Google Inc. Diese Funktion ermöglicht es, Besuchern der Webseite innerhalb des Google-Werbenetzwerks gezielte Werbeanzeigen anzuzeigen. Ein sogenanntes „Cookie“ wird im Browser des Webseitenbesuchers gespeichert, um den Besucher zu erkennen, wenn er Webseiten aufruft, die dem Google-Werbenetzwerk angehören. Auf diesen Seiten können dem Besucher Werbeanzeigen präsentiert werden, die auf Inhalte Bezug nehmen, die der Besucher zuvor auf Webseiten angesehen hat, die die Remarketing-Funktion von Google verwenden. Gemäss eigenen Angaben erhebt Google bei diesem Vorgang keine personenbezogenen Daten. Falls Sie dennoch die Remarketing-Funktion von Google nicht nutzen möchten, haben Sie grundsätzlich die Möglichkeit, diese zu deaktivieren. Dies können Sie tun, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter https://www.google.com/settings/ads vornehmen. Alternativ können Sie auch die Verwendung von Cookies für zielgerichtete Werbung über die Werbenetzwerkinitiative deaktivieren, indem Sie den Anweisungen unter https://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp folgen.

8h. Google reCaptcha

Unser Ziel ist es, unsere Website bestmöglich zu sichern. Ein Dienst, den wir dazu verwenden, ist Google reCaptcha, ein Dienst zum Schutz vor Bots und Spam bei Formularen auf der Webseite. Dieser Dienst verwendet Cookies, wodurch Daten an Google übertragen werden. Folgende Daten können dabei gesammelt werden:

  • IP-Adresse
  • Betriebssystem
  • Mausverhalten
  • Datum
  • Sprache

Wenn Sie unsere Website besuchen und Ihre Einwilligung geben, werden diese Daten automatisch an Google übermittelt. Die Rechtsgrundlage besteht also aus Ihrer Einwilligung gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Zusätzlich besteht von unserer Seite ein berechtigtes Interesse zum Schutz unserer Website gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Weitere Informationen zu den Datenschutzeinstellung von Google reCaptcha finden Sie in den Datenschutzrichtlinien von Google.

8i. Google Fonts

Wir verwenden Google Fonts der Firma Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) auf unserer Webseite.
Google Fonts (früher Google Web Fonts) ist ein interaktives Verzeichnis mit mehr als 800 Schriftarten, die die Google LLC zur freien Verwendung bereitstellt.
Durch die Verwendung von Google Fonts können wir auf unserer eigenen Webseite Schriftarten nutzen, ohne sie auf unserem eigenen Server hochladen zu müssen. Google Fonts stellt eine bedeutende Komponente dar, um die Qualität unserer Webseite auf einem hohen Niveau zu halten. Alle Schriftarten von Google sind automatisch für die Webnutzung optimiert, was dazu beiträgt, Datenvolumen zu sparen und insbesondere bei der Verwendung auf mobilen Geräten von grossem Vorteil ist. Wenn Sie unsere Webseite besuchen, trägt die geringe Dateigrösse von Google Fonts zu einer schnellen Ladezeit bei. Zusätzlich sind Google Fonts als sichere Webfonts einzustufen. Wenn Sie unsere Webseite besuchen, werden die Schriften über einen Google-Server nachgeladen. Durch diesen externen Aufruf werden Daten an die Google-Server übermittelt.
Wir setzen Google Fonts ein, um unsere gesamte Online-Präsenz so ansprechend und konsistent wie möglich zu gestalten. Gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO stellt dies bereits ein „berechtigtes Interesse“ an der Verarbeitung personenbezogener Daten dar.
Die grundlegenden Informationen darüber, welche Daten von Google erfasst werden und wie diese Daten verwendet werden, finden Sie auch auf https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

8j. Google Tag Manager

Für unsere Webseite verwenden wir den Google Tag Manager des Unternehmens Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA). Google Tag Manager selber speichert keine Daten oder setzt Cookies, sondern fungiert als Organisationstool, mit dem wir Website-Tags zentral einrichten können.
8k. Google Maps
Google Maps ist ein Online-Kartendienst des Unternehmens Google Inc. Mithilfe von Google Maps können Sie im Internet sowohl über einen Computer als auch über eine App präzise Standorte darstellen oder suchen.
Durch die Integration von Google Maps können wir Ihnen wesentliche Informationen zu verschiedenen Standorten zur Verfügung stellen. Dank Google Maps haben Sie die Möglichkeit, auf einen Blick zu erkennen, wo sich unser Firmensitz befindet und können durch die angezeigte Routenführung stets den besten und schnellsten Weg zu uns finden.
Da wir Google Maps in unsere Webseite integriert haben, platziert Google zumindest ein Cookie in Ihrem Browser. Dieses Cookie speichert Informationen über Ihr Nutzerverhalten. Google verwendet diese Daten hauptsächlich zur Optimierung eigener Dienste und zur Bereitstellung individueller, personalisierter Werbung.
Die Rechtsgrundlage beruht dabei auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Weitere Informationen dazu finden Sie in den Datenschutzrichtlinien von Google.

8k. YouTube

Zum Abspielen der Videos auf unserer Webseite benutzen wir die Dienste von YouTube. YouTube ist ein Dienst der Google Inc. mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Wenn Sie eine unserer Seiten besuchen, in die YouTube eingebettet ist, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube erstellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von YouTube. Die Nutzung von YouTube erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

8l. Social Media Plugins

In die Webseite der Axia AG sind auf verschiedenen Seiten Social-Media-Plugins von Facebook, LinkedIn, Twitter und Xing integriert und Verweise zu den sozialen Netzwerken gesetzt. Die Social-Media-Plugins und Verweise sind durch die jeweiligen Icons der Netzwerke kenntlich gemacht.
Beim Aufrufen eines Social-Media-Netzwerkes über einen Plugin oder Verweis wird eine direkte Verbindung mit dem Server des Social Media-Anbieters hergestellt. Facebook, LinkedIn, X (vormals Twitter) und Xing erfassen hierbei die jeweilige Internetseite, von der auf ihre Dienste zugegriffen wurde. Ist ein Nutzer der Axia-Webseite bei einem der Anbieter registriert und zu diesem Zeitpunkt angemeldet, so kann der Aufruf der Internetseite mit seinem Benutzerkonto in Verbindung gebracht werden.
Die Social-Media-Anbieter Facebook, LinkedIn, Twitter und Xing geben keine Auskunft darüber, welche spezifischen Informationen während der Nutzung ihrer Plugins erfasst werden. Die Axia AG hat daher keine Kenntnisse über den Inhalt, den Umfang und die Nutzung der erfassten Daten durch Facebook, LinkedIn, Twitter und Xing. Weiterführende Informationen hierzu können Nutzer in den Datenschutzbestimmungen der Social-Media-Anbieter nachlesen. Die entsprechenden Datenschutzbestimmungen der von Axia AG genutzten Social Media Netzwerke finden Sie unter den folgenden Links:

Nutzer, die der Erhebung personenbezogener Daten auf den Internetseiten der Axia AG durch einen Social-Media-Anbieter nicht zustimmen, können die Plugins in Ihrem Browser deaktivieren. Um zu vermeiden, dass eine Verbindung zu einem bestehenden Benutzerkonto hergestellt wird, müssen sich Nutzer vor dem Besuch der Axia-Webseite abmelden.

9. Datenübermittlung ins Ausland

Soweit es möglich und wirtschaftlich vertretbar ist, streben wir an, mit Anbietern aus der Schweiz oder der EU zusammenzuarbeiten, oder mit Ländern, für die der Bundesrat gemäss Artikel 16 revDSG oder die EU-Kommission gemäss Artikel 45 der DSGVO ein angemessenes Datenschutzniveau anerkannt hat.

10. Rechte der betroffenen Person

10a. Recht auf Information 

Gemäss Art. 25 Abs. 2 revDSG bzw. Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, von uns unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten. Sie können zudem eine Kopie dieser Daten gemäss den gesetzlichen Bestimmungen verlangen.

10b. Recht auf Bestätigung

Gemäss Art. 25 Abs. 1 revDSG bzw. Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, von uns eine Bestätigung zu verlangen, ob personenbezogene Daten über Sie verarbeitet werden.

10c. Recht auf Berichtigung

Gemäss Art. 32 revDSG bzw. Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht, von uns eine Berichtigung der von uns verarbeiteten, unrichtigen personenbezogenen Daten oder deren Vervollständigung bei fehlenden Daten zu verlangen.

10d. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Gemäss Art. 6 Abs. 3 revDSG bzw. Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, wenn eine der gesetzlichen Voraussetzungen gegeben ist.

10e. Recht auf Löschung

Gemäss Art. 6 Abs. 4 revDSG bzw. Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht, die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn einer der gesetzlich vorgesehenen Gründe vorliegt.
Die Ausübung solcher Rechte setzt in der Regel voraus, dass Sie Ihre Identität eindeutig nachweisen (z.B. durch eine Ausweiskopie, wo Ihre Identität sonst nicht klar ist bzw. verifiziert werden kann). Zur Geltendmachung Ihrer Rechte können Sie uns unter der in Ziffer 12 angegebenen Adresse kontaktieren.
Jede betroffene Person hat überdies das Recht, ihre Ansprüche gerichtlich durchzusetzen oder bei der zuständigen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einzureichen.
Die zuständige Datenschutzbehörde der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte EDÖB:
Feldeggweg 1
CH-3003 Bern
https://www.edoeb.admin.ch
 
Die zuständige Datenschutzbehörde der EU ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht BayLDA:
Promenade 18
91522 Ansbach
https://www.lda.bayern.de/de/index.html

11. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der für die Verarbeitung von Daten Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dem schweizerischen Datenschutzrecht und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist:

Axia AG
Zürcherstrasse 86a
CH-8852 Altendorf
E-Mail: 7ing%fop'@ab3xih5a.e7cha 
Website: https://www.axia.ch
 

12. Ansprechperson Datenschutzverantwortung

Der Datenschutz-Verantwortliche nach Art. 37 DSGVO (Datenschutzstelle gemäss revDSG) kann wie folgt erreicht werden:
 
Roberto Del Siena
Axia AG
Zürcherstrasse 86a,
CH-8852 Altendorf
Telefon: +41 55 415 0000
 
Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutz-Verantwortlichen wenden.
 

13. Änderung

Wir können diese Datenschutzerklärung jederzeit ohne Vorankündigung anpassen. Es gilt die jeweils aktuelle, auf unserer Website publizierte Fassung. Soweit die Datenschutzerklärung Teil einer Vereinbarung mit Ihnen ist, werden wir Sie im Falle einer Aktualisierung über die Änderung per E-Mail oder auf andere geeignete Weise informieren.

Version 1. Dezrember 2023
 

Axia AG
Zürcherstrasse 86a,
CH-8852 Altendorf
Telefon: +41 55 415 0000
 
Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutz-Verantwortlichen wenden.
 

13. Änderung

Wir können diese Datenschutzerklärung jederzeit ohne Vorankündigung anpassen. Es gilt die jeweils aktuelle, auf unserer Website publizierte Fassung. Soweit die Datenschutzerklärung Teil einer Vereinbarung mit Ihnen ist, werden wir Sie im Falle einer Aktualisierung über die Änderung per E-Mail oder auf andere geeignete Weise informieren.

Version 1. Dezember 2023

Impressum

Axia AG, Zürcherstrasse 86a, CH-8852 Altendorf, 7ing%fop'@ab3xih5a.e7cha

UID: CHE-245.740.525

Layout, CMS: onelook gmbh, Einsiedeln

Bilder: unsplash

Kontakt

Axia AG
Lindenhof 11
8852 Altendorf

Fon +41 55 415 0000
​
(inu)fog-@az$xii(a.e8chl

Lageplan